PULSE tribute to Pink Floyd

"And if the band you’re in starts playing different tunes - I’ll see you on the dark side of the moon."

PULSE ist keine klassische Coverband. Es wäre auch etwas hoch gegriffen, Pink Floyd "nachspielen" zu wollen. Vielmehr versuchen wir die ImPULSE der britischen Legende für uns zu interpretieren - und mit klassischer Rockbesetzung auf die Bühne zu bringen - und zwar mit kompletter Videoshow.

 

Wer steckt hinter PULSE? Ganz einfach:
Fünf Musiker/in, die seit 7 Jahren zusammen auf den verschiedensten Bühnen vor 10 bis 25.000 Leuten stehen und versuchen, ihr Publlikum für kurze Zeit aus dem Alltag zu entführen. Dabei standen die Musiker bei div. Festivals zusammen mit CITY, Roger Chapman, Angelika Weiz, Gary Moore, Scooter,
Band ohne Namen etc. auf der Bühne.

Setlist:

in the flesh
happies days of our lives
another brick in the wall II
mother
money
paranoid eyes
shine on you crazy
diamond (1-3)
have a cigar
wish you were here
on the turning away
goodbye cruel world
hey you
comfortably numb
gunners dream
outside the wall

 
Designed by Mast Blog | Webdservice und SEO Klettband